Ihr Termin

Nach telefonischer Terminvereinbarung treffen wir uns in einer geeigneten Umgebung, um die Details Ihrer Angelegenheit zu klären. Dazu bringen Sie, soweit vorhanden, bitte mit:

  • Unterlagen in Form von: Verträgen, Kündigungen, Abmahnungen, öffentliche Urkunden oder sonstige Dokumente
  • Unterlagen von Behörden: Bescheide, Anhörungen oder Verträge
  • Unterlagen von Gerichten: Urteile, Vergleiche, Mahnbescheide oder andere Zusendungen
  • Informationen Ihrer Rechtsschutzversicherung
  • Einen Identitätsnachweis
  • Und sonstige Schriftstücke, die für Ihren Fall relevant sein können

Honorar

Das Honorar richtet sich nach den Vorgaben des RVG (Rechtsanwaltsvergütungsgetz). Hiernach wird das Honorar abgestimmt nach dem Gegenstandswert Ihrer Sache berechnet. Das Honorar kann ggf. von Dritten unter folgenden Aspekten übernommen werden:

  • Für die Beratung können Sie bei geringem Einkommen Beratungshilfe in Anspruch nehmen. Diese gewährt das für Sie zuständige Amtsgericht.
  • Für die Prozessführung können Sie bei geringem Einkommen Prozesskostenhilfe in Anspruch nehmen. Diese gewährt das zuständige Prozessgericht.
  • Falls Sie eine Rechtsschutzversicherung unterhalten, stelle ich für Sie die nötige Deckungsanfrage für den außergerichtlichen oder gerichtlichen Bereich.